Pikante Kürbis-Pizza mit Speck

Rezept #3Pikante Kürbis-Pizza mit Speck

Zutaten für 4 Personen:

Für den Teig:

  • 41 g Germ
  • 400 ml lauwarmes Wasser
  • 800 g Mehl
  • 8 EL Olivenöl
  • 2 TL Salz

Für den Belag:

  • 1 kleiner Hokkaido-Kürbis
  • Kräutersalz
  • 1 Apfel
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Frühstücksspeck
  • Pizzasauce
  • 100 g geriebener Gouda
  • 100 g würfelig geschnittener Feta
  • Oregano
     
  • Grillzeit: 40 min.
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Für dieses Rezept benötigt man einen Pizzastein oder eine ähnliche Steinplatte.

Zubereitung

  1. Germ in lauwarmem Wasser auflösen und 15 Minuten stehen lassen. Mehl mit Olivenöl, Salz und dem Germ vermengen und zu einem glatten Teig verkneten. Ca. 45 Minuten an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen.
  2. Hokkaido-Kürbis entkernen und das Fruchtfleisch ungeschält in dünne Spalten schneiden. Beidseitig mit Kräutersalz würzen. Den Apfel ungeschält in dünne Streifen schneiden, Zwiebel schälen und ebenfalls in dünne Streifen schneiden.
  3. Pizzastein mindestens 10 Minuten gut vorheizen.
  4. Pizzateig nochmals durchkneten und vierteln. Die Teile ausrollen und dünn mit Pizzasauce bestreichen. Mit Gouda bestreuen und mit allen Zutaten belegen. Zuletzt mit Schafkäse und Oregano bestreuen.
  5. Die Pizzen jeweils mit dem Pizzastein indirekt bei ca. 220°C grillen, bis der Schafkäse braun wird und der Kürbis gar ist.